Hundepflege (170)

Hundepflege

Kategorien

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 15
string(7) "Grösse"
Grösse
  • One Size
Zum Artikel
Neu
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 80 x 40 cm
Zum Artikel
Neu
Schutzkragen aufblasbar- blau
TRIXIE Schutzkragen aufblasbar- blau
ab CHF 12.90
ab
string(10) "Halsumfang"
Halsumfang
  • 14 - 18 cm
  • 20 - 24 cm
  • 24 - 31 cm
  • 45 - 57 cm
  • 66 - 78 cm
  • 40 - 45 cm
  • 32 - 40 cm
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 532 ml
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 532 ml
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 118 ml
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 118 ml
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 237 ml
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 117 ml
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 532 ml
Zum Artikel
string(7) "Grösse"
Grösse
  • 532 ml
Zum Artikel
string(15) "Breite / Länge"
Breite / Länge
  • 6 cm/ 21 cm
  • 7 cm / 24 cm
Zum Artikel

Die Pflege unseres vierbeinigen Begleiters ist ein wichtiges Kapitel. Nebst der Verhinderung von Erkrankungen und Verletzungen durch Schmutz und kleine Fremdkörper sowie Brutstätten mit Viren, Bakterien und Pilzen in dichtem Haarfilz geht es auch um das Wohlfühlen und Aussehen unseres Hundes. Je nach Hunderasse ist eine mehr oder weniger intensive Fellpflege angebracht. Reicht bei kurzhaarigen Hunden ein einfaches, wöchentliches Ausbürsten, so kann bei langhaarigen Fellnasen das schneiden, scheren oder wenigstens efilieren angesagt sein. Kämme, Bürsten, Trimmer, Scheren, Massagehandschuhe, Gumminoppenbürsten, Drahtbürsten und vieles mehr dient dem striegeln, kämmen und bürsten des Hundes - was für ihn auch Zuwendung ist, welche er gerne geniesst. Besondere Aufmerksamkeit bedürfen die Pfoten und Krallen unserer Fellnase, ist sie doch über Stock und Stein barfuss unterwegs. Nicht nur müssen ab und an die Krallen vorsichtig mittels Krallentrimmer, Krallenschere oder Krallenzange - schonender geht das mit einem Krallenschleifer - gestutzt werden, sondern auch überstehende Haare zwischen Ballen und Zehen sollten mittels geeigneter Schere zurückgeschnitten werden, vor allem im Winter. Desinfektionsmittel, Pflege-Creme und Schutzspray ergänzen die Pflege am Fuss unseres Vierbeiners. Mittel Hundeschuhen oder Boots können empfindliche Pfoten zusätzlichen Schutz.

Wattepads, Reinigunsgtüchlein und flüssige Pflegemittel für Augen und Ohren von Dogy dienen der Reinigung wie auch der Desinfektion. Dabei finden sich auch Mittel mit Kräutern oder Pflanzenextrakten auf dem Markt. Die Zahnpflege für den gesunden Hund geht am einfachsten mit einen der zahlreichen Kauknochen oder Zahnreinigungs-Sticks, aus verschiedensten Materialien gefertigt, unter anderem auch als Kauwurzel. Einzelne Produkte enthalten spezielle Zusatzstoffe, die den Effekt der Zahnreinigung unterstützen. Zahnbürsten und Zahnpasta mit leckeren Geschmacksrichtungen (so etwa Huhn oder Leber) für den Hund runden das Angebot ab.

Ein wichtiges Feld ist die Hundehygiene. Hundehaare sind in jeder Ecke, auf jedem Sofa und am Lieblingspullover zu finden - und gehen nur schwer weg. Mit speziellen Bürsten, Fussel-Handschuhen, Antihaar-Besen, speziell für Tierhaare konzipierte Staubsaugern oder Boden- oder Fusseldüse für den normalen Staubsauger bekommt man die haarige "Pracht" in Griff. Nasse Hinterlassenschaften unseres vierbeinigen Lieblings können mit speziell dafür geeigneten Reinigern, in praktische, umweltverträglichen Pumpsprays abgefüllt, entfernt werden, nachdem man mit einer Urinfinderlampe mit LED auch alte Spuren sicher aufgefunden hat. Auch zum Verhindern von Markieren im Haus findet man Hilfe bei Sprays wie etwa Urine off oder Fernhaltespray, wobei letzterer auch für den Garten geeignet ist. Mit Anti-Kot Fernhaltemitteln können Trottoirs oder Rasenflächen geschützt werden. Wenn Fellnase ein Häufchen gesetzt hat, kommt ein Kotbeutel zum Einsatz, welcher Doggy mittels hübschem Kotbeutelspender als Anhänger gleich selber mitträgt. Mittlerweile finden sich auch kompostierbare Kotbeutel. INkontinenzmatte für den Hund sind ein sicherer Schutz des Fussbodens, sofern man nicht direkt Hundewindeln einsetzt. Für die läufige Hündin finden sich zahlreiche Hundeslips, teilweise auch mit praktischen, hygienischen Einlagen.

Eine kleine Hundeapotheke kann bei Krankheit und Unfall unseres Lieblings Rettung sein. Nebst Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel und Wundsalbe enthalten diese nützliche Helfer wie Schere, Pinzette, Zeckenzange, eine Maulschlaufe, einen Fiebermessersowie eine Wärme-Isolations-Decke. Ergänzt wird eine Hundeapotheke durch individuelle Medikamente des Tierarztes, ein gutes Zeckenschutzmittel, ein Antiflohmittel, eine Wundcreme, ein Entwurmungsmittel sowie nach Wunsch Bachblüten - Notfalltropfen oder -pastillen sowie weitere homöopathische Mittel.

Die Pflege unseres vierbeinigen Begleiters ist ein wichtiges Kapitel. Nebst der Verhinderung von Erkrankungen und Verletzungen durch Schmutz und kleine Fremdkörper sowie Brutstätten mit Viren,... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Die Pflege unseres vierbeinigen Begleiters ist ein wichtiges Kapitel. Nebst der Verhinderung von Erkrankungen und Verletzungen durch Schmutz und kleine Fremdkörper sowie Brutstätten mit Viren, Bakterien und Pilzen in dichtem Haarfilz geht es auch um das Wohlfühlen und Aussehen unseres Hundes. Je nach Hunderasse ist eine mehr oder weniger intensive Fellpflege angebracht. Reicht bei kurzhaarigen Hunden ein einfaches, wöchentliches Ausbürsten, so kann bei langhaarigen Fellnasen das schneiden, scheren oder wenigstens efilieren angesagt sein. Kämme, Bürsten, Trimmer, Scheren, Massagehandschuhe, Gumminoppenbürsten, Drahtbürsten und vieles mehr dient dem striegeln, kämmen und bürsten des Hundes - was für ihn auch Zuwendung ist, welche er gerne geniesst. Besondere Aufmerksamkeit bedürfen die Pfoten und Krallen unserer Fellnase, ist sie doch über Stock und Stein barfuss unterwegs. Nicht nur müssen ab und an die Krallen vorsichtig mittels Krallentrimmer, Krallenschere oder Krallenzange - schonender geht das mit einem Krallenschleifer - gestutzt werden, sondern auch überstehende Haare zwischen Ballen und Zehen sollten mittels geeigneter Schere zurückgeschnitten werden, vor allem im Winter. Desinfektionsmittel, Pflege-Creme und Schutzspray ergänzen die Pflege am Fuss unseres Vierbeiners. Mittel Hundeschuhen oder Boots können empfindliche Pfoten zusätzlichen Schutz.

Wattepads, Reinigunsgtüchlein und flüssige Pflegemittel für Augen und Ohren von Dogy dienen der Reinigung wie auch der Desinfektion. Dabei finden sich auch Mittel mit Kräutern oder Pflanzenextrakten auf dem Markt. Die Zahnpflege für den gesunden Hund geht am einfachsten mit einen der zahlreichen Kauknochen oder Zahnreinigungs-Sticks, aus verschiedensten Materialien gefertigt, unter anderem auch als Kauwurzel. Einzelne Produkte enthalten spezielle Zusatzstoffe, die den Effekt der Zahnreinigung unterstützen. Zahnbürsten und Zahnpasta mit leckeren Geschmacksrichtungen (so etwa Huhn oder Leber) für den Hund runden das Angebot ab.

Ein wichtiges Feld ist die Hundehygiene. Hundehaare sind in jeder Ecke, auf jedem Sofa und am Lieblingspullover zu finden - und gehen nur schwer weg. Mit speziellen Bürsten, Fussel-Handschuhen, Antihaar-Besen, speziell für Tierhaare konzipierte Staubsaugern oder Boden- oder Fusseldüse für den normalen Staubsauger bekommt man die haarige "Pracht" in Griff. Nasse Hinterlassenschaften unseres vierbeinigen Lieblings können mit speziell dafür geeigneten Reinigern, in praktische, umweltverträglichen Pumpsprays abgefüllt, entfernt werden, nachdem man mit einer Urinfinderlampe mit LED auch alte Spuren sicher aufgefunden hat. Auch zum Verhindern von Markieren im Haus findet man Hilfe bei Sprays wie etwa Urine off oder Fernhaltespray, wobei letzterer auch für den Garten geeignet ist. Mit Anti-Kot Fernhaltemitteln können Trottoirs oder Rasenflächen geschützt werden. Wenn Fellnase ein Häufchen gesetzt hat, kommt ein Kotbeutel zum Einsatz, welcher Doggy mittels hübschem Kotbeutelspender als Anhänger gleich selber mitträgt. Mittlerweile finden sich auch kompostierbare Kotbeutel. INkontinenzmatte für den Hund sind ein sicherer Schutz des Fussbodens, sofern man nicht direkt Hundewindeln einsetzt. Für die läufige Hündin finden sich zahlreiche Hundeslips, teilweise auch mit praktischen, hygienischen Einlagen.

Eine kleine Hundeapotheke kann bei Krankheit und Unfall unseres Lieblings Rettung sein. Nebst Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel und Wundsalbe enthalten diese nützliche Helfer wie Schere, Pinzette, Zeckenzange, eine Maulschlaufe, einen Fiebermessersowie eine Wärme-Isolations-Decke. Ergänzt wird eine Hundeapotheke durch individuelle Medikamente des Tierarztes, ein gutes Zeckenschutzmittel, ein Antiflohmittel, eine Wundcreme, ein Entwurmungsmittel sowie nach Wunsch Bachblüten - Notfalltropfen oder -pastillen sowie weitere homöopathische Mittel.