Zwingerhusten Teil 1 Symptome und Ursache

Was genau ist Zwingerhusten und wie kann ich meinen Hund davor schützen? 

myluckydog_41324_29900

Was genau ist Zwingerhusten?

Bei unserem heutigen Spaziergang mit meinem Mischlingshund, habe ich eine alte Bekannte getroffen. Sie erzählte mir, dass sie nun schon neun Hunde kennt, welche stark von einer Krankheit betroffen sind, die sie zu starkem Würgen und Husten zwingt. Die Tiere leiden sehr und brauchen viel Ruhe. Obwohl die meisten der Tiere geimpft wurden, hat es sie mit dem Zwingerhusten erwischt.

Es wird immer kälter und unser Immunsystem arbeitet auf Hochtouren. Je nässer und frostiger es wird, desto wärmer können wir Menschen uns anziehen. Doch unsere Lieblinge besitzen, im Gegensatz zu uns, nur ihr Fell. Dies schützt und wärmt sie. Doch Hunde, die eventuell Grunderkrankungen haben und im Winter eher schwächer sind, oder Hunde die im Winter eher lustlos wirken, sind stark anfällig für den sogenannten Zwingerhusten.

Meine süsse Hundedame befindet sich ebenfalls in einer kritischen Lage und hadert mich sich selbst. Sie ist sehr träge und möchte am liebsten den ganzen Tag nur herumliegen. Normalerweise liebt sie es, auf der Wiese herumzutollen oder in unserem Stall die Katzen herumzujagen. Doch nun ist sie sehr still und möchte, dass man sie in Frieden lässt. Daher habe ich mich nun gerade aktuell mit den Ursachen und der Bekämpfung vom Zwingerhusten-Komplex beschäftigt und möchte meine Rechercheergebnisse mit Euch teilen.

Symptome des Zwingerhustens

Auf vielen Internetseiten oder auch auf der offenen Strasse wird angeregt über den Zwingerhusten diskutiert. Es handelt sich hier um einen plötzlich auftretenden, heftigen, „bellenden“ Husten, der mit einem starken Würgereiz verbunden sein kann. Zwingerhusten ist eine ansteckende Krankheit der Atemwege. Es ist eine sehr infektiöse Erkrankung des Atmungsapparates und befällt Hunde aller Altersgruppen, wobei Welpen zwischen 6 Wochen und 6 Monaten am häufigsten davon betroffen sind und am schwersten erkranken.

Typisch ist, dass die Hunde Beschwerden der unteren oder oberen Luftwege haben. Manchmal sind sie aber auch nur angeschlagen und möchten ihre Ruhe haben, wie auch wir so sind, wenn es uns nicht so gut geht.

Ein typisches Symptom für Zwingerhusten ist übrigens, wenn der Hundehalter denkt sein Hund hätte etwas im Hals stecken und ist deswegen am würgen und husten. Es ist kein richtiges Husten, sondern so, als wolle er versuchen etwas "auszubrechen" und wehrt sich sehr gegen den Fremdkörper in seinem Hals.

Es wird umso deutlicher, wenn man mit dem Finger an die Atemwege bzw. Luftröhre drückt. Auch bei starker Anstrengung kommt es zum „nicht wirklich echten Husten“. Trotzdem sollte man nicht sofort an den Zwingerhusten denken, denn es kann sich ebenfalls um Würmer oder um andere fiese Krankheiten handeln.

Wieso heisst es "Zwingerhusten"?

Aus menschlicher Sicht können wir den Husten des Hundes mit der Sommergrippe vergleichen. Er überträgt sich nur, wenn sich viele Hunde am gleichen Ort befinden. Seinen Namen hat der Zwingerhusten eher der Tatsache zu verdanken, dass es eher vorkommt, wenn viele Tiere auf engem Raum zusammentreffen. Es handelt sich aber nicht nur um einen Erreger, sondern um mehrere mögliche Viren oder Bakterien - daher redet man auch vom Zwingerhustenkomplex. Eine Ansteckung kann also im Zwinger, in der Hundepension, dem Tierheim, der Hundeschule, aber auch beim Spielen im Park  oder sonst wo stattfinden. Die Krankheit kann sich umso schneller verbreiten, wenn die Hunde in engem Raum gehalten, geschwächt oder schon angeschlagen sind.

Weitere Symptome

Wie auch bei der normalen Grippe des Menschens, kann es auch beim Hund zum Nasenausfluss kommen oder sogar zu Durchfall. Es gibt keine eindeutigen Symptome und somit sollte man beim Verdacht auf Zwingerhusten lieber den Tierarzt aufsuchen. 

 

Ich wünsche Euch und Euren Vierbeinern einen schönen und vor allem "hustenfreien" Winter! 

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel