weitere anzeigen
weniger anzeigen

ZEN DOG, das Hundegourmetmenü

ZEN DOG, vom Fischfutter zum Hundegourmetmenü 

ZEN DOG, tönt für mich nach Meditation. Zen steht auch für eine Form der Meditation. Der Begriff ZEN kann aber nur schwer in Worte gefasst werden. Er bedeutet unteranderem der Anfang und das Ende so wie ZEN umgibt alles und ist von allem umgeben.

Ich ziehe den Schluss daraus, dass hinter einem Hundefutter mit diesem Namen mehr steckt. Also gehe ich von meiner gewohnten Futterumgebung das erste Mal ein Risiko ein und stelle meine Hunde auf ZEN DOG um. Über die Reaktion möchte ich diesem Blog berichte.

Ich erwarte rein aus der Namensgebung ein Hundefutter, welches alle Bedürfnisse abdeckt und meine Hunde glücklich macht.

In unserem Shop habe ich mir meine erste Ration ZEN DOG bestellt.

ZenDog

ZenDog Trockenfutter mit Mikronährstoffen

CHF 39.00Zum Produkt

Für die Futterumstellung rechne ich immer drei Wochen. Zum Starten gebe ich das neue Hundefutter als Leckerli, eine Handvoll über den Tag verteilt, dass mache ich so zwei Tage lang. Danach mische ich einige Körner ins normale Futter. Sprechen wir einmal von 1/3 neues Futter und 2/3 gewohntes Futter. Dies mache ich eine Woche lang. Wenn das gut geklappt hat, mache ich weiter mit halb halb, dies ziehe ich noch eine Woche durch. Danach vergrössere ich die ZEN DOG Menge auf 2/3 und bin schon durch mit meinen drei Wochen. Wenn der Hunde keine negative Reaktion oder Allergie auf das Futter zeigt, kann ich mit gutem Gewissen das Futter ganz umstellen.

Warum ZEN DOG?

ZEN DOG ist ein Premium Hundefutter und wird genau auf die Bedürfnisse der Hunde aufgebaut. Ein zentraler Bestanteil ist eine Zusammensetzung von verschiedenen natürlichen Mikronähstoffen. Diese Mikronähstoffe sorgen für eine bessere Vitalität, Gesundheit und Schönheit der Hunde. Sämtliche Faktoren werden positiv beeinflusst. Gerade für Hunde mit sehr empfindlichem Darm, wie meine Gin, ist ein Futter mit Mikronährstoffen für die Darmflora sehr hilfreich. Die Darmgesundheit wird gefördert und die konkrete Futteraufnahme verbessert, sie kann schlichtweg mehr Futter verwerten. Das Futter ist ebenfalls darauf ausgerichtet das Immunsystem und den Stoffwechsel auf das Best möglichem Niveau zu bringen. Das Wohlbefinden der Hunde wird so gefördert und die Hunde sind bis ins hohe Alter fit. Wenn man dem Hundefutter eine Kombination aus spezifischen Fettsäuren hinzufügt, kann es zu Stressabbau führen. Durch diese Fettsäuren werden Stressreaktionen bei Hunden abgeschwächt. Die Hunde fühlen sich somit automatisch wohler. Durch die Zufuhr von Fettsäuren sollte der Hund ebenfalls aufmerksamer sein und er kann seine Kräfte besser einteilen.

Nach der Umstellung auf ZEN DOG braucht das Futter ca. drei Wochen um die Stoffe im Körper zu deponieren.

ZEN DOG besteht aus Geflügelfleischmehl, Reis, Sojaöl, Garnelenmehl, Goldhirse, Apfelstücke, Karottenstücke, Dorschlebertran, Kräuter, getrocknet, Kolostrumpulver und Rosmarinextrakt.

Die Inhaltstoffe sind im Vergleich zu der empfohlenen Menge gut. Wir haben 25.3% Rohprotein von gewünschten 20 – 26%, dann 16.10 % Rohfett,der gewünschte Wert liegt zwischen 6-17%. Dazu kommt ein Rofasernwert von 1.20% üblich sind es 2%, hier ist aber alles ab 1% gut. Zu guter Letzt der Anteil an Rohasche, der Beträgt 6.8%. Bei der Roasche ist alles unter 10% gut. Die Rohasche sagt aus, wie viel Mineralien im Futter enthalten sind. Rohasche besteht aus Eiweiss wie Federn und Knochen, welche nicht gut verdaut werden können. Futterexperten sagen oft, sie entscheiden sich für das Futter mit dem geringsten Rohaschegehalt.

 

Persönliches Fazit:

Mein Hunde kriegen ZEN DOG nun bereits acht Wochen. Während der Umstellung habe ich nicht viel bemerkt, das Futter zeigt sich in guter Qualität, riecht nicht unangenehm und ist in einer sehr dunklen Farbe. Meine Hunde mögen es. Die Entwicklung während der Futterzugabe war aber dann schon noch erstaunlich. Die Kot Abgabe meiner Hunde belief sich auf drei Mal täglich, was ich als normal bis eher viel empfinde. Seit ich ganz auf ZEN DOG umgestellt habe, hat sich die Kot Abgabe auf maximal zweimal täglich verringert. Es zeigt mir, dass das Futter effektiv besser verwertet wird. Bei Gin habe ich mental einen enormen unterschied gemerkt. Seit etwa drei Wochen ist sie extrem viel aufgestellter. Rassenbedingt zeigt sie sich sowieso immer Leistungsbereit, jetzt aber, sieht sie richtig glücklich aus. Ich beobachte sie oft, wie sie selber einfach Luftsprünge macht. Ob das am Futter liegt oder sie einfach auch genug von den Regentage hat, kann ich euch nicht sagen. Es ist mir einfach sehr stark aufgefallen.

Meine Liv hat keine Fellveränderung gezeigt, sie hat immer schönes Fell und sobald ein Futter schlecht ist, merkt man das ziemlich schnell. Somit ist ZEN DOG auch für sie die richtige Wahl.

Obwohl das Futter sicher zu den teureren gehört, lohnt sich für mich jeder Futtersack.

 

Ich wünsche euch eine schöne Woche, Xenia mit Gin und Liv.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2019 by myluckydog AG