Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Zahnfehlstellung beim Hund

Immer wieder werde ich auf Probleme angesprochen, mit denen ich mich zuerst intensiv auseinandersetzten muss. Zum Beispiel das Thema Zahnfehlstellungen.

Um euch aufwändige Recherchen zu ersparen, hier das wichtigste in Kürze.

Im Gegensatz zu Katzen leiden Hunde häufiger an Kiefer oder Zahnfehlstellungen, auch „falsche“ Einzelzähne werden oft beobachtet. Wenn die Kieferstellung falsch ist, ist die Ursache auf den Knochenwachstum zurück zu führen. Bei Zahnfehlstellungen handelt es sich jedoch um falsch angelegte Zahnkeime. Oft kann es auch sein, dass ein Milchzahn nicht ausfällt und so der neue Zahn falsch wächst. Es kann auch sein, dass die Fehlstellung auf die Erbanlage zurückzuführen ist! Dies wäre dann für eine weitere Zucht mit dem betroffenen Hund sehr wichtig.

Wie beurteile ich einen Kiefer:

Die Unterkieferschneidezähne liegen unmittelbar hinter den Oberkieferschneidezähnen. Der untere Eckzahn passt bei geschlossenem Hundekiefer genau zwischen den 3 Schneidezahn und den Eckzahn im Oberkiefer. Der Eckzahn sollte die anderen Zähne nicht berühren. Die Spitze des Eckzahnes ist nach aussen gerichtet.

Meistens sind Fehlstellungen im Unterkiefer gravierender wie Fehlstellungen im Oberkiefer. Gerade wenn während dem Zahnwechsel die Spitzen der Eckzähne zu tief nach innen kommen, kann das zu schmerzhaftem Einbeissen führen. 

Oft passiert das dann, wenn der Milchzahn nicht ausfällt. Im normalen Fall wird beim Durchbruch der neuen Zähne die Wurzel vom Milchzahn aufgelöst und so die Zahnkrone abgestossen. Wenn der Milchzahn aber dann doch bleibt, kann der neue Zahn nicht in die vorgesehene Position einwachsen. Es gilt also, pro Position sollte jeweils nur ein Zahn stehen. Während dem Zahnwechsel lohnt es sich also, öfters in das Hundemaul zu schauen. Wenn doppelte Zähne über längere Zeit stehen, sollte man den Tierarzt aufsuchen und den Milchzahn dann ziehen lassen.

Wie werden Eckzahnfehlstellungen behandelt?

Bei Zahnfehlstellungskorrekturen lautet das Motto, je früher um so besser. Im Wachstum ist der Kieferknochen noch im Umbauprozess und kann noch am besten bearbeitet werden. Wenn zum Beispiel ein Eckzahn zu weit innen steht, kann man den durch gezielte Massage hinaus bringen. Mit Druckkraft kann im Wachstum einiges beeinflusst werden. Zahnkorrekturen sollten jedoch nie zu kosmetischen Zwecken vollbracht werden. Wichtig ist, dass die Korrekturen immer von einem Zahnspezialisten durchgeführt werden, es braucht einiges an Erfahrung und Fachwissen, um das Gebiss unserer Hunde zu bearbeiten. Wenn Du während dem Wachstum merkst, dass die Zähne nicht so aussehen, wie du es dir gewohnt bist, kontaktiere deinen Tierarzt. Gerade mit Milchzahnkorrekturen lassen sich Fehlstellungen im Alter verhindern!

beaphar

Zahnbürste für Hunde ergonomisch

CHF 5.20Zum Produkt

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.