Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Wie schütze ich meinen Hund vor der Kälte? Teil 2

Wie kann ich meinen Kurzhaar-Hund vor der Kälte schützen?

Sobald ich bemerke, dass mein Hund anfängt zu zittern, sollte ich entweder an Geschwindigkeit zulegen, den Ball rausholen oder sofort nach Hause gehen. Der Hund friert und kann uns nur auf diese Art und Weise sagen, was mit ihm los ist. Besonders alte und kurzhaarige Hunde sollten eine kuschelige Hundedecke tragen. Hier sind qualitativ hochwertige Softschellmäntel der letzte Schrei. Sie sollten deinen Liebling vor der Kälte, sowohl aber auch vor Wasser schützen. Der Mantel sollte beim Spielen nicht zu sehr stören. Dies tut er aber meist nur, wenn ihr euch mit der Grössse des Hundes total verschätzt habt und die Hundedecke gekauft habt, ohne sie vorher anzuprobieren. Lieder passiert mir das in meinem Kaufrausch regelmässig.

Bei besonders kalten Tagen, wenn schon Glatteis liegt, solltest du nicht nur auf die optimale Ausrüstung deines Hundes achten, sondern auch auf dein. Gerade in unerwarteten Hund-Hund-Interaktionen können Spikes dir einen guten Halt geben, um nicht von deinem Hund auf rutschigen Boden niederzulegen.

 

Falls du trotz des matschigen Wetters mit deinem Kameraden draussen im eisigem Winter spielen willst, solltest du immer ein Hundehandtuch dabei haben. Somit kannst du, nach einem beherzten "Rubbelritual", einer grausamen Erkältung aus dem Weg gehen.

 

Ich wünsche dir weiterhin schöne Festtage mit deinem treuen Begleiter und ein paar wunderschöne nassige Tage im Schnee.

 

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.