Wie bringe ich meinen Hund fit?

Raus aus dem Winterschlaf! Endlich kein Regen mehr, die Sonne scheint und der Sommer ist da! Ich bin voller Tatendrang meine Bikinifigur hinzubekommen und meine Hunde müssen jetzt gezwungenermassen aus dem Winterschlaf aufstehen! Aktuell steht wegen der Leinenpflicht kein Reiten auf dem Plan, umso cooler ist es, dass ich mit meinen Ladys auf Joggen, Radfahren und Schwimmen ausweichen kann. Wie wir uns für den Sommer fit kriegen, möchte ich euch heute aufzeigen.

Rund um die Gesundheit:

Eine gute Kondition, kein Fett und top fitte Muskeln helfen unseren Hunden die Hitzezeit im Sommer besser zu überstehen. Allfällige Kilos, die im Winter angefressen wurden, sind im Sommer bei über 30 Grad nur lästig. Gerade das Schwimmtraining hilft unseren Hunden extrem! Starte das Schwimmen aber langsam, wenn dein Hund sich schnell verausgabt ist die Gefahr einer Wasserrute gross. In diesem Blogg findest Du mehr zum Thema Wasserrute bei Hunden:

Wasserrute bei Hunden:

Ursachen, Symptome und stark betroffene Hunderassen

Nicht jeder Hund schwimmt gerne und gut, auch hierzu findest Du hier einige Tipps:

Hunde im Wasser – Vom Schwimmen lernen bis zur Schwimmweste

Im und am Wasser:Grundsätzlich gilt, jeder Hund kann schwimmen. Sofern die Hunde gesund sind, beherrschen unsere Vierbeiner das Schwimmen von Gebu...

Es ist also für die Gesundheit des Hundes nur förderlich, die sportlichen Aktivitäten zu vermehren!

Mein Trainingsplan:

Liv ist bereits sieben, ihr Körperbau ermöglicht ihr nicht, dass sie sich ganz so sportlich bewegen kann wie andere Hunde. Und doch soll sie wöchentlich sicherlich zwei Mal mit zum Joggen! Bei ihr bevorzuge ich Intervalltraining. Sie kann dann einige Minuten rennen und dann wird es wieder langsamer und sie kann verschnaufen.

Zum Joggen habe ich den Jogginggurt von Ruffwear.

Ruffwear

Omnijore™ Zug-Hüftgürtel

CHF 85.90Zum Produkt

Ich muss echt sagen, es ist so ziemlich das Beste Produkt welche ich je gekauft habe. Ich weiss, er ist eher teuer und man überlegt sich gut, ob ein solcher Gurt wirklich nötig ist oder nicht. Aber ich verspreche euch, wenn ihr viel laufen geht, joggt und wandert, dann werdet ihr echt dankbar sein!

Die Zugleine muss dazu gekauft werden. Auch hier kann ich nur meine wärmste Empfehlung aussprechen.

Ruffwear

Omnijore™ Zug-Leine

CHF 69.90Zum Produkt

 

Die Zugleine wird bei mir nicht nur als Joggingleine benutzt, sie dient auch als Fahrradleine. Die Länge ist optimal und durch die Schlaufe kann ich sie einfach vorne an der Lenkerstange anmachen. Durch das Zugsystem auf der einen Seite der Leine ist der Druck am Hunderücken sehr sanft ausgeglichen.

Wenn die Leine und der Gurt passen, fehlt noch das Hundegeschirr. Ob beim Joggen oder Fahrradfahren, meine Hunde tragen beim Sport ein Geschirr. Ich bleibe meinem Hersteller treu und habe auch hier auf Ruffwear umgestellt.

Ruffwear

Front Range™ Harness Hundegeschirr- violett

CHF 54.90Zum Produkt

Mit Gin gehe ich ca. drei Mal in der Woche joggen und einmal in der Woche aufs Fahrrad. Sie ist extrem lauffreudig und liebt es wenn sie sich voll auspowern kann!

 

Viel Sport fordert gute Ernährung:

Liv wie auch Gin werden also mehr beansprucht als sonst. Neben den normalen Spaziergängen werden jetzt also noch zusätzliche Reserven gebraucht. Liv ist immer sehr gut im Gewicht. Wenn ich sehr gut sage, meine ich das auch. Sie dürfte ruhige zwei Kilo weniger mit sich tragen. Trotzdem ist es mir wichtig, dass sie ihre Batterien auffüllen kann. Ob dein Hund zu dick ist, kannst Du in diesem Beitrag herausfinden.

Ist mein Hund zu dick?

Über 30% der Hunde sind heutzutage zu dick! Ich möchte euch im heutigen Blog erklären, wie ihr merkt, ob euer Hund zu dick ist und was man dagegen tun

 

Gin ist ganz anderst, sie benötigt unglaublich viel Energie und verwertet das Futter extrem schnell. Bei ihr muss ich immer aufpassen, dass sie nicht zu dünn ist! Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, ihr zusätzlich noch mehr zu füttern. Aktuell kriegt sie drei Mahlzeiten, eine mehr als sonst. Wenn sie grössere Portionen auf einmal frisst, schlägt ihr das auf den Magen. Neben dem ZenDog welches sie morgens und abends kriegt, kommt ein Highenergy Futter dazu.

Gin frisst das Rinderfettpulver super gut
Die Zubereitung: Wasser dazu und en guete

Aktuell füttere ich das WESTHO High Energy! Ich bin mega zufrieden mit diesem Futter und Gin mag es. Ich werde in naher Zukunft einen genaueren Produktetest machen und euch darüber berichten.

Die Kombination aus ZenDog und WESTHO wirkt bei Gin super. Als Krönung kriegt sie nun auch noch Rinderfettpulver. Das Ergänzungsfutter von der Firma Grau ist speziell für Hunde die sehr viel Energie brauchen oder nicht gut fressen, es dient stark als Appetitanreger. Für Hunde die untergewichtig sind, eignet es sich also auch.

Mit dieser Futterkombination sieht Gin nach vier Wochen extrem gut aus, das Fell glänzt, sie hat trotz dem vielen Sport nichts abgenommen und langsam bilden sich Muskeln. Mit ihren noch nicht ganz zwei Jahren ist sie sowieso im absoluten Muskelaufbau. Ich freue mich, euch in einigen Wochen ein Bild von ihr zu zeigen.

Ich wünsche euch einen guten Start in einen grandiosen Sommer!

Xenia mit Gin und Liv

 

 

 

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2019 by myluckydog AG