Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Rund ums Zahnwechseln bei Hunden

Bei meiner kleinen Gin fallen die ersten Zähne raus. Dies sehe ich als einen guten Zeitpunkt, um euch einige Infos rund um die Hundezähne zu geben.

Grundsätzliches
Unsere Hunde kommen ohne Zähne auf die Welt, zwischen der dritten und der sechsten Woche kommen dann die Milchzähne nach. Das Gebiss besteht dann aus 28 Milchzähnen. Davon hat es 12 Schneidezähne, vier Fangzähne und 12 Backenzähnen. Wie ihr vielleicht schon mal bemerkt habt, sind Welpen Zähne, also Milchzähne spitzer als die normalen Zähne unserer Hunde. Das Hundegebiss wird nach dem Austausch aus 42 Zähnen bestehen. Hier zählen wir denn im Oberkiefer sechs Schneidezähne, zwei Fangzähne und zwölf Backenzähne. Im Unterkiefer hat es ebenfalls sechs Schneidezähne, zwei Fangzähne und dann folgen aber vierzehn Backenzähne. Somit hat der Hund zehn Zähne mehr als der Mensch. Achtung, der größte Backenzahn im Oberkiefer wird auch Reißzahn genannt.

Wenn die Zähne ausfallen
Die Welpen verlieren ihre Zähne zwischen dem vierten und siebten Lebensmonat, bei Gin ist es jetzt sogar ein wenig früher, sie ist erst 15 Wochen alt. Dieser Prozess ist aber sehr von der jeweiligen Rasse abhängig. Man kann aber sagen, dass bei grossen Rassen der Zahnwechsel schneller abgeschlossen ist. Der Zahnwechsel ist ein komplizierter Vorgang welcher bis heute nicht komplett erforscht wurde. Erstaunlicherweise besitzen auch die Milchzähne eine vollständige Zahnwurzel. Jeder Milchzahn hat unter sich einen Zahnkeim, dies ist die Basis vom bleibenden Zahn. Sobald dieser Keim wächst, wird der Milchzahn von unten her rausgeschoben. Die Zahnwurzel vom Milchzahn stirbt ab und der obere Teil, der Zahn Rest also, fällt raus. So wird automatisch Platz für den neuen Zahn geschaffen.

Komplikationen beim Zahnwechsel
Oft verläuft der Zahnwechsel sehr unauffällig. Bei Liv habe ich nicht mal gemerkt, dass alle Zähne raus sind und die neuen schon wachsen. Die meisten Hundehalter finden ab und zu mal einen Zahn irgendwo. Es kann aber sein, dass der Zahnwechsel Schmerzen verursacht. Hunde, welche die Zähne wechseln, können zum Beispiel Beschwerden wie Bauchweh, Durchfall oder Fieber zeigen. Oftmals sind die Hunde auch einfach nicht so gut drauf, fressen nicht gut und mögen vor allem kein Trockenfutter. Ein weiteres Problem kann auftreten, wenn die Milchzähne nicht ausfallen. Der neue Zahn wächst dann einfach neben den Milchzahn. So werden die Zähne schief und können nicht ihre richtige Position einnehmen. Bei einem solchen Fall muss der Tierarzt dann den Milchzahn ziehen.

 

Pure

100 % BIO Hundemenu Pute mit Kürbis & Süsskartoffel 400g

CHF 5.20Zum Produkt

Terra Canis

Geflügel mit Kürbis Nassfutter Menue Junior- 400 g

CHF 4.53Zum Produkt

Was kann ich tun, um meinem Hund den Zahnwechsel zu erleichtern?
Die Frage, wie ich Gin helfen kann, habe ich mir natürlich auch gestellt. Hier meine besten Tipps:
Spielsachen, auf denen Hunde kauen können, sind extrem praktisch währen dem Zahnwechsel. Hierzu eignen sich vor allem Taue oder Seile die sehr robust sind und nicht ausfasern. Während dem Zahnwechsel sollten Zerrspiele minimiert werden. Ich weiche Gin im Moment ihr Trockenfutter im Wasser ein. Ich lasse das Futter einfach zehn Minuten im Wasser stehen, danach ist es eher ein Brei. So kann sie auch mit weniger Zähne das Futter leicht essen. Wenn dein Hund auch dann das Futter verweigert. Gibt es bei uns im Shop hochwertige Nassfutter. Für Welpen ist eine regelmäßige Nahrungsaufnahme sehr wichtig! Um deinem Hund das Zahnen zu vereinfach gibt es auch extra Spielsachen. Im Shop findest Du die Kauartikel unter dem Suchbegriff Denta Fun listen sich Produkte auf, welche Hunden helfen, wenn sie starken Kaut Trieb haben.


Ich wünsche euch eine kurze und schmerzfreie Zahnwechselzeit!

Xenia mit Liv und Gin

TRIXIE

DENTA fun Rugby mit Minzgeschmack 11 cm- Naturgummi

CHF 7.80

TRIXIE

DENTAfun Stick mit Seil 37 cm- Naturgummi

CHF 9.10

BecoThings

Rope Jungle Ring Seil-Spielzeug 100% biologisch abbaubar

CHF 11.90
Gin's Zähne

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.