Rantanplan – Der Hund von Lucky Luke

Die Comicfreunde unter euch werden den Namen des Comic Hundes bereits erkannt haben, für die anderen betritt dieser Blog, oder besser gesagt seine Hauptfigur, ein ganz neues Themengebiet, denn Rantanplan ist eine Comicfigur. Der Name Lucky Luke sagt sicher auch denen etwas, die sich nicht gut mit der Welt der Comicfiguren auskennen. Rantanplan, eine weniger bekannte Comicfigur aber unter den Hundefiguren wohl eine der bekannteren, wurde durch die Comicreihe von Lucky Luke bekannt. Doch was der Hund in diesem Comic verloren hat und alles weitere Wissenswerte über Rantanplan erfährst Du in den folgenden Textabschnitten:


Der Comic Lucky Luke – Worum geht es?


Die Idee und die Vorlage zu Rantanplan:

René Goscinny und Maurice de Bevere welche zusammen am Lucky Luke Comic arbeiteten führten den Wachhund Rantanplan als Parodie auf eine tierische Filmlegende den Hund Rin Tin Tin ein. Rin Tin Tin war ein deutscher Schäferhund, der in den 1920er Jahren in rund 26 Filmen und in einer eigenen Serie spielte. Vergleichbar ist Rin Tin Tin mit dem Filmstar Lassie. Beide Hunde sind sehr intelligent und retten in ihrer Serie den Menschen vor allen gefährliche Situationen und weisen überdurchschnittliche Eigenschaften auf. Da gewisse Stunts und Situationen fast zu unwirklich erschienen, erschuf René Goscinny nach der Idee von Maurice de Bevere den Comichund Rantanplan, der genau das Gegenteil der beiden klugen Filmlegenden darstellt. Rantanplan ist meist faul und nur an seinem Futter interessiert und vernachlässigt deshalb oft die Aufgaben, die er als Gefängniswärter aufgetragen bekommen hat. Dadurch vertauscht und verwechselt er Sachen und tritt in jedes nur erdenkliche Fettnäpfchen. Und doch wurde Rantanplan so beliebt, dass er von ihm sogar eine eigene Comic Serie gibt. Auch in seiner eigenen Comic Reihe hat er die Rolle des faulen und dummen Gefängnishundes, der zum Leidtragen des Gefängniskoches Pawlow immer wieder aus Schwierigkeiten gerettet werden muss. Den Ärger vom Direktor des Gefängnisses erntet dann meisten Pawlow während Rantanplan ganz unschuldig in der Ecke ein Nickerchen hält. Die Comics über Rantanplan erschienen vom Jahr 1987 bis ins Jahr 2011 und bestand aus 25 Ausgaben.

Natürlich ist Rantanplan lange nicht der einzige Hund unter den Comic stars. So gibt es neben ihm noch Idefix, den kleinen Hund von Asterix und Obelix, Goofy und Pluto, die treuen Begleiter von Mickey Mouse, Struppi aus Tim und Struppi, Susi und Strolch, Snoopy aus dem Peanuts Comic und noch einige mehr. Die Comichunde in dieser Liste sind alle intelligenter dargestellt als unser Rantanplan aber eines haben alle diese Comic Hunde gemeinsam: Sie sind auf jeden Fall auf der Seite der Guten und haben nichts Böses im Sinn. Wie könnte es mit dem treuesten Begleiter des Menschen auch anders sein?

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.