Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Mein Hund schnüffelt und ignoriert mich beim Spaziergang


Hunde müssen „Schnüffeln“! Sie besitzen 2 ausgeprägte Nasentriebe mit lebenswichtigen Funktionen in den Bereichen Kommunikation, Jagd, Vermehrung und Schutz des eigenen Lebens bzw. des Rudels. Die Nase des Hundes ist mit 350 Millionen Riechzellen (Mensch nur 2-3 Millionen!) zum „Schnüffeln“ gemacht und auch wir Menschen nutzen diese Sinnesleistung unserer Vierbeiner stetig für unser Wohlergehen, in den Bereichen Vermisstensuche, Drogen- und Sprengstoffarbeit, Arbeit mit kranken oder behinderten Menschen und vieles Mehr. Einen Hund zu besitzen, heisst diesen mit all seinen Fähigkeiten nutzen, fördern und fordern zu wollen. Man sollte sich daher nicht fragen, wie man das „Schnüffeln“ abstellen, sondern wie man es umlenken und gebrauchen kann. Hunde arbeiten gern und nutzen dafür Ihre Triebveranlagungen, deshalb sollten wir Sie mehr arbeiten lassen. Die wenigsten Hunde sind als reine Familienhunde auf und neben dem Sofa zufrieden….


Der König der Welt

Leider sieht es jedoch eher so aus, dass wir unsere Hunde täglich zum „Nichtstun“ zwingen und Ihnen dafür noch gratis alle Ressourcen zur Verfügung stellen. Das führt bei einem Rudeltier unweigerlich dazu, dass falsch gezogene Schlüsse und Probleme daraus resultieren. Zum einen ist unser Hund nicht korrekt ausgelastet, zum anderen bekommt er das Gefühl vermittelt, der König im Hause zu sein - denn dieser darf stets über alle Ressourcen verfügen.


„Im Haus/In der Wohnung ist unser Hund immer so brav“

Im Haus/in der Wohnung gibt es keine bzw. kaum Ablenkungsmöglichkeiten, wie bewegte Objekte oder fremden Gerüche. Daher kann sich unser Fido vollständig auf uns konzentrieren oder in Ruhe faulenzen und bekommt dafür noch Futter, Spiel und Streicheleinheiten gratis. Kaum draussen, explodiert für Fido aber die Welt, vor lauter bewegter Sachen und tollen Gerüchen und schon sind wir, da auch Futter, Spiel, Streicheln schon gehabt, völlig uninteressant. Es wäre daher sinnvoll, den Hund vermehrt draussen, für Arbeiten mit uns, Auslastungssachen oder bei Spaziergängen mit Futter, Spiel und Streicheleinheiten im korrekten Moment zu belohnen und nicht im Haus, wo der Hund sowieso keine anderen Ablenkungsmöglichkeiten hat.


Auslastung & Spiele im Alltag

Eine rassenspezifische Auslastung gepaart mit Alltagsspielen, sind wichtig für eine korrekte Auslastung des Hundes sowie eine belebte Hund-Halter-Beziehung. Im Spiel werden die Lernfähigkeit des Hundes, dessen Aufmerksamkeit zum Hundehalter und der Gehorsam gefördert, zudem wird das Vertrauen im Team gestärkt.


Du bist nicht interessant

Damit der Hund nicht abstumpft, ist es wichtig, regelmässig die Auslastungsarbeit bzw. den Spielablauf zu wechseln oder mit neuen Vorgaben ausführen zu lassen. Auch sollten Ort und Zeit variieren. Der Hund darf während der Arbeit auch gern mal an seine Grenzen kommen dürfen- kein Lebewesen kann immer aufhören, wenn es am Schönsten ist. Das Gefühl, etwas geleistet zu haben, bringt Glücksgefühle und innere Befriedigung.


Schnüffelspiele

Neben Beutespielen, Sozialspielen und Tricks sind Suchspiele und Auslastungsarbeiten bei Hund und Halter enorm beliebt. Den Möglichkeiten sind da keine Grenzen gesetzt, egal ob Geruchssuche, Geruchsdifferenzierung oder Geruchsspiele im Alltag, der Hund wird Sie mit den Fähigkeiten seiner Nase beeindrucken. Ideal bieten sich Sucharbeiten beim Spaziergang selbst an, wie z.B. bei der Pilz- oder Trüffelsuche.


Schleppleine zur Absicherung

Um dem Hund die neuen Arbeiten und Handlungsabläufe schmackhaft zu machen und auch im Spiel absichern zu können, bietet sich eine 5-8 Meter Schleppleine an. So können sich Hund und Halter frei bewegen und sich gegenseitig und die Natur geniessen.

Hier findest Du 3 verschiedene Schleppleinen in der Länge von 3 bis 15m:


Möglichkeiten zur Auslastung und Spielmöglichkeiten finden Sie unter www.doglife.ch oder zum Bildungstag unter www.mensch-Hund-bildung.ch.  

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Nur noch 1 auf Lager
Zum Artikel
Nur noch 1 auf Lager