Hunde dürfen Whiskas fressen?

Hunde dürfen Whiskas fressen?

Menschen, die sowohl Hunde als auch Katzen besitzen, fragen sich oft, ob sie eigentlich tatsächlich mehrere verschiedene Futter für die Tiere kaufen müssen, oder ob nicht alle das gleiche bekommen können. Theoretisch ist das möglich, allerdings nur, wenn man selber das Futter für die Tiere zubereitet, also selber kocht oder barft. Beide Tierarten sind Fleischfresser, Hunde zählen allerdings streng genommen zu den Allesfressern, welche eine Präferenz für Fleisch haben, während Katzen tatsächlich reine Fleischfresser sind. Man könnte also allen Tieren Fleisch, roh oder gekocht füttern, der Hund bekäme vielleicht noch ein paar Flocken dazu und die Katzen nur ein wenig püriertes Gemüse und sehr wenig gekochte Kohlenhydrate. Weiterhin benötigt die Katze unbedingt die Aminosäure, Taurin und Arginin sowie Arachidonsäure, Linolsäure und Alpha-Linolensäure, deren Versorgung durch die Futtermittelauswahl sichergestellt werden müssen. Die Zusammenstellung und Ergänzung der Komponenten ist also anders als beim Hund.

Fertigfutter: Hunde dürfen bei der Katze mitessen, umgekehrt nicht

Beim Fertigfutter ist es grob gesagt so, dass man prinzipiell Hunde mit Katzenfutter ernähren könnte, Katzen aber nicht mit Hundefutter. Hundetrockenfutter enthält praktisch immer zu viele Kohlenhydrate und in den seltensten Fällen zugesetztes Taurin in ausreichender Menge. Da aber Katzenfutter deutlich teurer ist als Hundefutter macht es wenig Sinn, einen Hund mit Katzenfutter zu ernähren, es sei denn mehrere Katzen leben mit einem Kleinsthund zusammen. Dann könnte man versuchen, ob der Hund das Katzenfutter verträgt, damit man kein extra Futter kaufen muss. Allerdings enthält Katzenfutter sehr oft einen hohen Fischanteil, was evtl. nicht nach dem Geschmack des Hundes ist. Es empfiehlt sich, in solch einem Fall die Ration für den Hund mit Katzenfutter durchrechnen zu lassen, um zu schauen, ob dieses Futter alle wichtigen Inhaltsstoffe liefern kann die Dein Hund benötigt. Falls übrigens die Katze Gefallen am Hundefutter findet, so schadet ihr gelegentliches Naschen nicht, man sollte sie nur nicht hauptsächlich damit ernähren.

Anja Marti, futterratgeber.ch

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Feinest Nassfutter Geflügel und Schinken 150 g
RINTI Feinest Nassfutter Geflügel und Schinken 150 g
Inhalt 150 Gramm (CHF 0.00 / 0.001 Gramm)
CHF 1.55 CHF 1.75
Zum Artikel
Sale
Zum Artikel