Futterbeschreibung Swiss Natural Fresh

Fresh-mit-Huhn-Kartoffel-Karton-a-3x5kg-swiss-natural-professional-pet-food

Feuchtfutter oder Trockenfutter – halbfeucht!

Ich gestehe es, ich bin ein Fan der Halbfeuchtfutter. Es gibt keine Riesenauswahl an Sorten, aber das ist auch gar nicht nötig. Halbfeuchtfutter wie hier im Shop die Swiss Natural Fresh-Futter sehen ein wenig aus wie kleine Lakritze-Bröckchen und riechen ziemlich intensiv. Sie enthalten 18 bis 20 % Restfeuchte, im Gegensatz zu normalem Trockenfutter, das ca. 8 bis 10 % Feuchtigkeit enthält. Eigentlich sind es Extruder-Futter, werden also nach dem grundsätzlich gleichen Verfahren hergestellt wie die meisten Trockenfutter. Aber die spezielle Produktion ermöglicht einen höheren Anteil an frischem Fleisch

Es ist nicht einmal ganz sicher, ob Hunde das generell besser verwerten können, aber viele Hunde, die kein Trockenfutter mögen, fressen die halbfeuchten ausgesprochen gerne. Da die Bröckchen etwas weicher sind, eignet sich dieses Futter sehr gut für Hundesenioren, die nicht mehr so gut kauen können und deren Geruchssinn bereits etwas nachgelassen hat.

Gute Zusammensetzung, etwas zu viel Kalzium

Die Zusammensetzung ist auch gut, nicht zu viel Firlefanz und Unnötiges drin. Rübentrockenschnitzel und Fructo-Oligosaccharide unterstützen die Verdauung und lobenswerterweise ist sogar angegeben, wie viel davon drin ist. Ausserdem ist im Vergleich zu vielen Extruder-Futtern mit hohem Fleischanteil der Rohfaser-Gehalt moderat. Einzig der Kalzium-Gehalt ist je nach Menge, die man füttern muss, bei der Sorte Lamm deutlich zu hoch und bei der Sorte Huhn leicht zu hoch.

 

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.