Endlich ist Adventszeit da! Der Adventskalender für den Hund:

barbara-de-bordeaux-733292_640

Die Adventszeit ist bereits seit einigen Tagen da und alle Kinder nutzen in dieser Zeit schicke Adventskalender um die Tage bis Weihnachten zu zählen. Sie freuen sich jeden Tag über eine kleine Überraschung, die sie hinter dem jeweiligen Türchen finden. Natürlich gibt es Adventskalender auch für unsere geliebten Vierbeiner, nur da natürlich nicht mit Schokolade und Süssigkeiten oder Bildern sondern mit leckeren Hundesnacks. Wie Du Deinem Hund die Adventszeit mit einem selbst gemachten Adventskalender versüssen kannst, erfährst Du im heutigen Blog.

Der selbst gemachte Adventskalender für den Hund:

Natürlich lieben es nicht nur Kinder, wenn sie jeden Tag eine kleine Überraschung zum Naschen bekommen, sondern auch unsere Hunde sind ganz wild darauf. Auch wenn die Hunde die Leckereien nicht mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringen, ist es für sie jeden Tag eine grosse Freude, wenn sie einen kleinen Snack geniessen dürfen. Adventskalender für den Hund sind deshalb auch sehr beliebt und können entweder bei diversen Herstellern erworben werden, oder auch ganz einfach selber gemacht werden. Die Vorteile am selber machen des Kalenders ist, dass man die Leckerlis selber auswählen kann und so auf die Vorlieben des Hundes Rücksicht genommen werden kann. Natürlich kann der Hund solche Türchen aus Karton nicht selber öffnen, es lässt sich aber mit coolen Ideen sicher ein lustiges Versteckspiel finden, mit dem man den Hund selber nach seiner Überraschung suchen lassen kann. In den unteren Abschnitten sind Tipps zu Versteckspielen und zur richtigen Auswahl der Snacks, die in einen coolen Adventskalender gehören.

Wie verstecke ich die Überraschungen für meinen Hund am besten?

Die simpelste Idee ist es natürlich das Leckerli einfach in einem Raum hin zu legen, wo der Hund es sicher erreichen kann. Je nach dem wie geschickt Dein Hund ist, kann es auch an schwierigeren Orten versteckt werden. Wie schwierig das Versteck sein darf, hängt von Deinem Hund ab, denn ein bisschen suchen soll er schon müssen, aber wenn es zu lange dauert, ist er am Schluss nur demotiviert und das wollen wir nicht. Natürlich kann die Schwierigkeit auch mit jedem Tag ganz leicht gesteigert werden.

Eine andere Möglichkeit ist zum Beispiel das Hütchenspiel. Dabei wird das Leckerli unter einem Becher versteckt und der Hund muss aus vielen Bechern dann den richtigen auswählen und selber an das Leckerli ran kommen. Für die meisten Hunde ist dieses Spiel schon recht einfach aber mit kreativen Ideen kann auch dieses Spiel in der Schwierigkeit noch gesteigert werden. Zum Beispiel alle Becher vorher kurz mit Futter füllen um den Geruch des Leckerlis zu übertönen. So kann sich der Hund nicht nur rein auf den Geschmack von Futter verlassen und wird zu Beginn vielleicht auch auf einen leeren Becher rein fallen.

Eine weitere Idee wäre den Hund mit einem Knobelspiel nach seinen Leckerlis suchen zu lassen. Knobelspiele gibt es ganz verschiedene und auch in ganz verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Falls Dein Hund sich also noch nicht damit auskennt, solltest Du ein eher leichtes Spiel auswählen, ansonsten darf es gerne auch mal ein schwierigeres sein. Bei den meisten Knobelspielen kann man das Futter dann einfach einfüllen und schon ist der Hund eine Weile mit seinem Adventskalender beschäftigt.

Die richtige Auswahl der Snacks für meinen Hund:

Wenn man den Adventskalender selber gestaltet, kann man natürlich auch die Leckerlis selber wählen. Das ist besonders bei eher wählerischen Hunden ein Vorteil, denen ein gekaufter Adventskalender vielleicht gar keine so grosse Freude bereitet. Natürlich kann man bei einem Adventskalender auch einige neue Leckerlis ausprobieren und diese in kleinen Mengen kaufen. Nicht verwenden würde ich die alltäglichen Leckerli, denn die kennt der Hund ja bereits sehr gut. Ausserdem gibt es auf dem Markt eine so riesige Auswahl, dass auch für heiklere Hunde sicher eine tolle neue Leckerei gefunden werden kann. Schliesslich sollen die Adventsleckerlis ja für den Hund etwas Besonderes sein.

 

Mit diesen Tipps und Deinen eigenen kreativen Ideen wird Dein Hund die Adventszeit ganz besonders geniessen und jeden Tag aufs Neue in freudiger Erwartung auf den Leckerbissen warten. Gerne dürft ihr uns eure Adventsideen mit eurem Hund auch zu senden. Wir freuen uns über jeden Beitrag von Dir und Deinem Vierbeiner! Nun wünschen wir euch einen besinnlichen Advent und coole Ideen für eure Hunde. 

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Treats Hundesnack Hühnchen und Gemüse 250 g
Nature's Harvest Treats Hundesnack Hühnchen und Gemüse 250 g
CHF 10.30 CHF 12.90
Zum Artikel
Sale
Zum Artikel
Zum Artikel
Sale
Zum Artikel
Zum Artikel