Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Die richtige Hundeschule

Eine geeignete Hundeschule zu finden, ist nicht immer einfach, hängt der Massstab der Qualität doch vor allem von den eigenen Vorstellungen der Hundehaltung, den Trainingsmethoden und dem „Gesellschaftswert Hund“ ab.

Fotolia_79732970_XS

 

Wie bei der Kindererziehung, gibt es auch beim Halten und Ausbilden von Hunden so viele Glaubensansätze wie Meinungen. Daher ist der Begriff „gute Hundeschule“ eine wohl eher subjektive Meinung, so mal auch Kompetenzen unterschiedlich wahrgenommen und gewertet werden können. Die Hundeschule des/r Kollegen/in muss daher nicht immer auch zum eigenen Mensch- Hund- Team passen. Daher ist ganz wichtig: Du selbst bist der wichtigste Trainer Deines Hundes! Glaube keinem Hörensagen, nutze die Schnupperstunden der Hundeschulen zum Kennenlernen und mache Dir selbst ein Bild. Und teste diese Angebote ruhig mehrmals, so erhältst Du einen guten Eindruck und Überblick.

 

Generell kann man bei der Suche sicher auf folgende Punkte achten:

  • Die Hundeschule sollte zu Deinem Halter-Hund-Team passen

  • Das Training muss zu einem grossen Teil Deinen Wünschen bzw. Zielen entsprechen und so stattfinden, dass Du ideale Lernvorrausetzungen antriffst (Klein- oder- Grossgruppen, Einzelstunden, freies oder eingezäuntes Gelände, etc.)

  • Der/ die Trainer/in sollte Dir menschlich und mit den Ansichten zusagen, Du solltest Dich verstanden, wertgeschätzt und gut aufgehoben fühlen

  • Die Hundeschule bietet ein umfassendes Angebot an und trainiert vor allem im Bereich Alltagstauglichkeit unter wechselnden Aussenreizen  

  • In einer "guten" Hundeschule gibt es keine falschen Fragen oder Fehler - alles ist ein Prozess zum ganz individuellen Ziel

  • Auf dem Hundeplatz sollte stets eine freundliche, respektvolle Atmosphäre vorherrschen, die Teilnehmer gehen korrekt miteinander um und geben auf einander Acht

  • Alle Teilnehmer werden in das Training miteinbezogen, mit dem Hund wird freundlich, tierschutzgerecht und nach neuesten Erkenntnissen gearbeitet

  • Die Teilnehmer bekommen Auskunft, können Fragen stellen und werden ehrlich beraten

 

Ein gutes Zeichen ist immer, wenn eine Hundeschule ein Schnuppertraining anbietet. So können Hund und Halter das Training unverbindlich testen.

Ich wünsche Dir und allen Hundetrainern viel Spass mit Deinem Vierbeiner und evtl. bis bald :-)

 

 

Hier erfährst Du mehr zu Martina's Hundeschule: www.doglife.ch

 

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel