Mein Hund hat Angst

Kurz vor dem 1. August, dem grossen Feuerwerk und den kleinen Knallerei dreht sich bei mir immer alles um Livs Angst. Da niemand genau weiss, was mit meiner kleinen Hündin im Mamabauch passiert ist, kämpfen wir bis Heute mit grossen Panik Attacken am 1. August. Heute möchte ich euch über Angstzustände bei Hunden aufklären und einige Möglichkeiten aufzeigen, wie ihr euren Vierbeiner bei Angst helfen könnt.

Achtung! Wenn ihr Produkte aus unserem Shop für den 1. August bestellen möchte, dann tut das unbedingt bis Morgen, Mittwoch, 27. Juli 2016! Ansonsten kann es sein, dass die Produkte nicht mehr rechtzeitig bei euch ankommen.

 

Wie zeigt sich Angst bei Hunden?
Wie wir Menschen, können auch Hunde ihre Angst unterschiedlich zeigen. Typische Zeichen für Angst sind zum Beispiel angelegte Ohren, weit geöffnete Augen sowie anhaltendes Zittern. Zusätzlich kommen Beschwichtigungssignale wie das Lecken der Mundwinkel oder häufiges Gähnen. Bei schlimmer Angst kommt der Kontrollverlust der Blase dazu, die Hunde bekommen Atemnot und machen sich optisch klein. Typisch ist ebenfalls eine angelegte Rute. Wenn Hunde über längere Zeit unter Angst leiden kann es zu Erbrechen, Durchfall oder sogar zu Selbst Verletzung kommen. Es kann aber auch sein, dass die Hunde nur ihr Verhalten ändern. Dies zeigt sich dann zum Beispiel so, dass der Hund extrem schreckhaft ist, keinerlei Lust zum Spielen hat, den sozialen Austausch nicht such oder rastlos und nicht entspannt wirkt. Man kann also nur schlecht sagen, dass es klare Anzeichen gibt, jeder Hundehalter kennt seinen Liebling am Besten und muss die Situation analysieren. Liv zum Beispiel zeigt ihre Angst durch eine extreme Speichelproduktion. Dazu kommt ängstliches umherschauen und sie sucht gezielt den Schutz bei mir.

 

Was kann man gegen Angst bei Hunden tun?
Vorab ist es enorm wichtig, bereits seinem Welpen die grosse weite Welt zu zeigen. Fahr Bus, Zug und Auto. Geht in Restaurants, in die Stadt und auf Spielplätze. So werden bereits im Welpen Alter positive Verbindungen geknüpft. Auch ist es wichtig, dass wir uns bewusst sind, schiessende Jäger im Wald oder Fasnacht Getrommel nicht das gleiche wie Feuerwerk ist.  Gerade letzte Woche war ich bei einem Freund auf Besuch, der einen Diensthund hat. Ich habe ihm erzählt was ich mit Liv für Probleme habe am 1. August und er hat nur gesagt, dass sogar seine Hündin extrem unter Stress steht an diesem Anlass. Fazit nur weil ein Hund Schussfest ist, heisst dass noch lange nicht das er bei einem Feuerwerk keine Angst hat. Wenn die Hunde uns jedoch vertrauen und grundsätzlich nicht unter Panik Attacken leiden, kann mit einzelnen Angstsituationen besser umgegangen werden. Für die schwachen bis mittelschweren Angst Anfälle bietet myluckydog.ch diverse Möglichkeiten an. Es  gibt das Thundershirt. Durch den stetigen Druck der auf den Hund ausgeübt wird, beruhigen sich 80% der Hunde ganz ohne Medikamente von selbst. Es ist bewiesen, das Druck auf den Körper einen positiven Effekt hat. Eine weite Möglichkeit sind die Angsthasen Bio Bachblüten Globuli. Wie bei den Schüsslersalzen gibt es auch bei Bachblüten verschiedene Nummern. Es gibt total 38 Bachblüten und einer dieser Blüten wird nachgesagt, dass sie extrem gut bei Stress oder Angst hilft. Ich selber nehme vor Prüfungen auch Bachblütentropfen. Ebenfalls aus der Bachblütenfamilie gibt es die Five Flowers Notfall Globuli oder Tropfen für deinen Hund.
Alle diese Mittel können im Alltag getestet werden und sind komplett ohne Nebenwirkungen anzuwenden!
Im Notfall und bei richtig schlimmer Angst, empfehle ich dir den Tierarzt aufzusuchen. Liv erhält 24 Stunden vor dem August jeweils im 5 Stundentackt eine Xanax Tablette. Xanax wirkt angstlösend und enthemmt. Es hilft, schwere Zeiten oder Depressionen zu überstehen. Ich gebe Liv nun das dritte Mal Xanax, die letzten zwei Jahre war ich mit der Lösung zufrieden. Liv war zwar immer noch unruhig, aber sie hatte nicht mehr panische Angst.

 

Fazit:
Angst ist nicht nur am 1. August ein Thema. Jeder Hundehalter wurde mal mehr und mal weniger mit diesem Zustand von seinem Hund konfrontiert. Wenn wir aber bereits im Welpen Alter gute Vorarbeit leisten, unsere Hunde mit Bachblüten auf den bevorstehenden Anlass vorbereiten und im besten Fall mit dem Hund zusammen den Abend verbringen, werden auch unsere Lieblinge einen schönen Nationalfeiertag haben. Bei Hunden, die komplett in Panik geraten, empfehle ich einen frühzeitigen Besuch beim Tierarzt. Auch wenn das Verabreichen von Medikamenten nicht die beste Lösung ist, ist es doch immer noch wesentlich angenehmer für den Hund als Todes Angst. Ich wünsche euch allen eine schöne Feier und nicht allzu viel Lärm. J

 

Thundershirt

Anti-Angst Shirt für Hunde

CHF 49Zum Produkt

Edis Pets

Angsthase - Bio Bachblüten Globuli für Hunde

CHF 17.799999999999Zum Produkt

Edis Pets

Five Flowers Notfalltropfen für Tiere und bei Angstsituationen

CHF 19.8Zum Produkt

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.