weitere anzeigen
weniger anzeigen

Das richtige Geschirr für Deinen Hund finden

Herzlich Willkommen zu einem neuen Blogbeitrag. Heute schauen wir das Thema Geschirr an. Immer wieder höre ich das es schlechte und gute Geschirre gibt. Dem gehe ich heute nach. Ich hoffe ich kann Dir die verschiedenen Geschirr Arten zeigen und deren Vor- und Nachteile.

Was gibt es überhaupt für Geschirr-Arten?

  • Sattel- und Norweger-Geschirre
  • Führ-Geschirre, die meist haben eine X-, Y- oder T-Form
  • Zudem gibt es noch die sogenannten Step-in-Geschirre, die vor allem bei kleinen Hunden vermehrt vorkommen.

Solltest Du Deinem Hund ein neues Geschirr kaufen, sollte man definitiv zu einem Führ-Geschirr greifen und keinem Sattel- oder Norweger-Geschirr. Wieso? Eigentlich ist es ganz einfach. Und wenn Du darauf achtest, wird es Dir immer wieder auffallen: Sattel-Geschirre (egal welcher Marke) schränken die Schultern und deren Bewegungsfreiheit ein. Das Sattelgeschirr sitzt direkt auf der Schulter und schränkt diese massiv ein!
Das Norweger-Geschirr drückt ebenfalls den Brustkorb zusammen und lässt der Schulter keinen Freiraum
Kritisch ist es besonders dann, wenn der Hund sonst schon mit den Gelenken Probleme hat. Denn so wird der Hund regelrecht mit dem Geschirr „eingeschnürt“.

Leider gibt es das zu häufig! Uns, auch mir ist es überhaupt nicht bewusst was solche Geschirre anrichten können! Oder besser gesagt, das ein Geschirr Deinem Hund auf Dauer schaden kann.
 
So kannst Du Dir das vorstellen: Einen Gurt um die Schulter und Brust haben, der uns fest einschnürt. So können wir weder Arme noch Schultern richtig bewegen! Genauso geht es den Hunden auch!

Welche Geschirre sind also bewegungsfreundlicher?
Definitiv die Führgeschirre sowie die Step-in-Geschirre!
Step-in= eintreten
Bei den Step-in-Geschirren „steigt der Hund“ in das Geschirr ein indem man es ihm über die Vorder-Beine zieht. Daher der Name. So ist es eine gute Alternative. Und so ist auch  die Schulter komplett frei!

Zu den Führgeschirren, da ist der grosse Vorteil, dass man sie durch verschiedene Einstell-Möglichkeiten individuell an die Masse Deines Hundes anpassen kann.

Zudem sind die Y-Geschirre auch noch optimal, da auch die Schultern komplett frei sind! Und der Hund wird nicht eingeschränkt.

Am Besten probiert man dem Hund das Geschirr bevor man es endgültig kauft, denn auch ein falsch sitzendes Führgeschirr deinem Hund schaden! 

Zusammengefasst: Worauf solltest Du beim Geschirr-Anpassen achten?
Ihr könnt mit einem falschen Geschirr Deinem Hund unter Umständen tatsächlich schaden.
Genauso, wenn Dein Hund ständig im Halsband hängt und sich damit dauerhaft verletzt.

Bei empfindlichen Hunden empfehle ich ein gut gepolstertes Geschirr zu verwenden.

AM wichtigsten ist, der Hund soll beim Laufen nicht eingeschränkt sein, er soll sich frei bewegen können!

  • Es sollte nicht zu nah/ eng im Achselbereich sitzen, da es so mitunter die Haut «aufribschen» kann.
  • Schulterblatt und Schultergelenk sollten frei beweglich sein.
  • Gurte, die direkt über Schulterblatt und Schultergelenk verlaufen, wie z. B. bei einem Norweger- oder Sattel-Geschirr, können den Hund stark in seiner Bewegungsfreiheit und dem Raumgriff einschränken.
  • Probiert dafür das Geschirr an und lass Deinen Hund ein bisschen auf und ab laufen.
  • Das Geschirr sollte aus einem weichen Material gefertigt sein, welches sich flexibel mitbewegt und weich ist. Zudem sollte es gepolstert sein.
  • Beim Tragen sollte das Geschirr nicht extrem hin- und her rutschen. Aber auch nicht zu eng! Man sagt in der Regel bei grossen Hunden eine Handbreite und bei kleinen Hunden immer zwei Fingerbreite sollten Platz haben.
  • Vorne sollte das Geschirr nicht auf das Brustbein drücken.
  • Die Verschlüsse sollten stabil und abgerundet sein, damit sich der Hund nicht verletzt. Die Bänder des Geschirrs sollten nicht zu schmal sein, da sie sonst in das Fell/Haut einschnüren.
  • Wenn man mit der Hand beim Rücken noch darunter gelangt, sitzt es perfekt. Wenn nicht dann ist es zu eng!
  • Bestelle also am Besten verschiedene Grössen um zu schauen, welches perfekt sitzt!

 

Nun weisst Du Bescheid und du kannst das richtige Geschirr auswählen! Viel Spass beim Stöbern!

 

Bis bald!

Fabienne mit Mopsis

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2020 by myluckydog AG