Das Hunde-Horoskop 2016

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs

Der ehrgeizige Gerechte

Der Steinbock-Hund ist versessen auf Recht und Ordnung und hasst alle Unregelmäßigkeiten. Was Recht und Ordnung ist, möchte er im 2016 am liebsten selbst bestimmen, und er tut's, wenn ihm der Mensch nicht Einhalt gebietet. Der Steinbock-Hund ist ein Gerechtigkeitsfanatiker. Arbeit und Gehorsam sind dieses Jahr wichtig, er braucht eine Aufgabe, die auch ein Spiel sein kann. Die Steinbock-Hunde verreisen dieses Jahr nicht gerne, sondern sind zufrieden im Kreis der vertrauten Menschen.

 

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-1

Der unternehmungslustige Individualist

  

Der Wassermann-Hund ist dieses Jahr unternehmungslustig und verspielt. Er ist ziemlich eigensinnig und wenn er etwas nicht will, kann man ihn nur schwerlich dazu bewegen. Gerne lässt er sich bitten. Scharfe und laute Töne sind ihm ein Greuel, auf monotonen Drill reagiert er mit Verweigerung.

2016 ist er auf der Suche nach Kontakten und schließt sich trotz seiner Selbständigkeit gerne Zweibeinern an. Artgenossen buttert er allerdings oft unter.

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-2

Empfindliche Seele mit Familiensinn
 

Sanft und bescheiden blickt er voller Hingabe zu seinem Menschen auf. Er ist feinfühlig und empfindsam und reagiert schnell auf Stimmungen in seiner Familie. 

Ein kleines Lob lässt ihn 2016 fröhlich umherspringen, ein Tadel stürzt ihn in tiefe Verzweiflung und sogar Hysterie. Alles schlägt ihm dieses Jahr aufs Gemüt.

Er braucht keine strenge Erziehung, denn er möchte seinen Menschen immer nur Freude bereiten. Wenn er dafür nicht genug bewundert und gelobt wird, ist er tief gekränkt und tödlich beleidigt. Aber er ist nicht nachtragend und verzeiht auch schnell wieder.horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-3

Der unbekümmerte Abenteurer
 

Der Widder-Hund hat ein besonders ungestümes Wesen, grenzenlosen Eifer und Energie. Auch im 2016 ist er aktiv, lebhaft und will ständig gefordert werden. Er ist eigenwillig und mutig. Er ist der Meinung, dass ihm ein gewisser Handlungsfreiraum zusteht und er mag es nicht, wenn man seinen Eigenwillen einschränken will.

 

Seine Energie lässt ihn dieses Jahr jedoch Gefahren unterschätzen, daher ist ein wenig Vorsicht geboten. Er erscheint häufig etwas launisch, steht aber unerschütterlich zu den Seinen. Er explodiert schnell, wenn ihn etwas in Wut versetzt- dies sollte beobachtet werden, auch sein Hang zur Schauspielerei. 

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-4

 

Der sture Genießer
 

Der Stier-Hund liebt eine gepflegte und ausgeglichene Umgebung. Stier-Hunde sind beharrlich und können bei zu geringer Aufmerksamkeit stur reagieren. 

Dieser Genießer unter den Sternzeichen braucht jemanden, der 2016 auf seine Linie achtet. Er selbst tut das nämlich nicht, für einen Leckerbissen vergisst er alle guten Vorsätze, und als Spitzensportler hat sich noch kein Stier-Hund hervorgetan.

Seine Menschen sollten seine Tugenden dennoch zu schätzen wissen: Verlässlichkeit, Treue, Pflichtbewusstsein und Zielstrebigkeit. In diesem Jahr stehen Veränderungen an. Das mag der Stier- Hund nicht, er weiß gerne woran er ist.

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-5

 

Der lebenslustige Charmeur
 

Der Zwillings-Hund ist schlau und neugierig. Gehorsamkeit ist nicht seine Stärke, aber er lernt dafür schnell Kunststücke. Es leidet die Konzentration, da er alles andere interessanter findet als die Lektionen in der Hundeschule. Er versprüht Charme und bringt alle zum Lachen. Eingefahrener Trott, immer das gleiche Alltagsleben macht ihn traurig und depressiv. Ist 2016 nichts los, verschafft er sich selbst Ablenkung.

Der Zwillings-Hund führt in diesem Jahr ein Doppelleben, mit dem man als Besitzer umgehen können muss. Mal zeigen sie sich von seiner sonnigen, nachgiebigen Seite, dann wieder ist er widerborstig und unempfänglich für Lob und Belohnung. 

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-6

Der vorsichtige Zauderer
 

Der Krebs-Hund liebt seine Familie über alles. Sie gibt ihm Sicherheit und Schutz. Doch auf alles, was ihm fremd und nicht geheuer ist, reagiert er mit beleidigtem Rückzug.  

Er ist sensibel und vorsichtig. Wenn man ihn nicht genau kennt, hält man ihn für launisch und kompliziert. Im 2016 steht er sich oft selbst im Weg. 

In der vertrauten Umgebung jedoch ist der Krebshund ein echter Traum: aufmerksam, verschmust, gehorsam, freundlich. Allein-Sein ist für ihn genauso schlimm wie Konkurrenz im eigenen Heim. Er will die Nummer eins sein - mit Daueranschluss.

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-7

 

Der stolze Herrscher
 

Der Löwe-Hund ist eine Herrschernatur. Sein Mut ist sagenhaft. Kämpferisch verteidigt er sein Revier. Wenn sein Mensch 2016 nicht aufpasst, tanzt er ihm auf der Nase herum. Befehle ausführen und sich fügen ist nicht seine Sache. So gehört in diesem Jahr viel Fingerspitzengefühl dazu, ihn in den Alltag zu integrieren, ohne seine tyrannische Ader zu fördern.

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-8

Der fleißige Saubere
 

Die Jungfrau-Hunde sind fleißig und wirken immer ziemlich strebsam. Aufgrund ihrer Freude an der Selbstdarstellung sind diese Hunde im 2016 sehr lernbegierig.

Sie sehen sich gern im Mittelpunkt des Geschehens und sind sehr einfallsreich, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit ihres Menschen auf sich zu lenken.

Chaos mögen sie dieses Jahr nicht, Schmutz ebenfalls nicht, und mäkelig bei der Ernährung sind sie auch. Dazu achten sie genau auf Ihr Äußeres und machen um schlammige Pfützen angeekelt einen Bogen.

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-9568fb7dba654a

Der ruhige Harmoniesüchtige
 

Waage-Hunde sind 2016 wie Friedenstauben. Anschreien oder Strafen quittieren sie mit Zurückziehen und sind dann nur schwer aus der Reserve zu locken. Für freundliche Worte dagegen tut sie fast alles. Gehorsamkeit ist beinahe Normalität.

Ein Waage-Hund braucht dieses Jahr ein harmonisches Umfeld. Zu Hause will das Sensibelchen seine Ruhe. Sie sind äußerst unglücklich, wenn es innerhalb der Familie kracht. Ein gefüllter Napf, ein oder mehrere kleine Schläfchen sind ihm im 2016 lieber als ein Tobespiel mit anderen Hunden.

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-10 

Der selbstbewusste Tyrann
 

 

Der Skorpion-Hund ist besonders selbstbewusst. 2016 liebt er Machtkämpfe, testet seine Menschen und fordert sie heraus. Seine psychische Kraft beweist er dadurch, dass er das ganze Haus in Besitzt nimmt, sein Herrchen von der Couch vertreibt. Er will seine Grenzen spüren. Er kann sich hartnäckig taub stellen oder gehorchen, noch bevor ein Wort gesprochen wurde. Aber auch Liebe und Zärtlichkeit bestimmen sein Handeln, er sucht (und findet) überall Freunde, unter Hunden, Menschen, anderen Tieren.

 

Wer einen Skorpion-Hund 2016 vor den Kopf stößt, lernt seine andere Seite kennen: Rückzug auf der ganzen Linie, schmollen, ignorieren.

horoskope-der-hunde-2016-doc-Google-Docs-11

 

Der ehrgeizige Besserwisser
 

 

Der Schütze-Hund läuft dieses Jahr unbekümmert durchs Leben, als sei er unsterblich. Das macht ihn zu einem supertreuen, lieben, aber auch ganz schön anstrengendem Begleiter. Er hat ein ungestümes Wesen und muss ständig gefordert werden. 2016 will er jedem gefallen und duldet nur Zweithunde, die ihm untertan sind. Zweibeinige Besucher sollten seine Kunststücke ausgiebig bewundern.

 

Das könnte Dich auch interessieren

(0) Kommentare

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.