Brauche ich Hundeshampoo oder kann ich meinen Hund mit normalem Shampoo waschen?

 

imagesYNATTF3E

Manche Hunde wälzen sich gerne mal im Dreck oder im frisch gedüngten Feld und stinken danach ziemlich stark. Ob und wie genau man Hunde wäscht und wie häufig man Hunde waschen darf sind sich viele Hundehalter nicht einig. Einige Tipps zur Wahl des richtigen Shampoos und zu den obigen Fragen möchten wir Dir im heutigen Blog bieten:

 

Waschen oder nicht? Wie bringe ich den Dreck aus dem Hundefell?

 

Waschen ist grundsätzlich nicht all zu gesund für den Hund, da die Haut austrocknen und die schützende Fettschicht der Haut zu Schaden kommen kann. Auch die Haare des Hundes können wie beim Menschen auch bei zu vielem Waschen spröde und strohig werden. Doch was mache ich mit einem dreckigen Hund denn sonst, wenn nicht waschen? Wenn der Hund sich in normaler Erde wälzt, lässt sich das Fell meistens problemlos ausbürsten und kämmen und der Hund ist wieder sauber. Wenn der Dreck auch noch nass ist, muss der Hund dafür zuerst trocknen, damit sich die Erdklumpen vom Fell lösen lassen. Natürlich ist es bei langhaarigen Hunden sehr viel aufwändiger als bei kurzhaarigen Tieren und benötigt oft auch mehr Zeit als das Waschen, es ist aber deutlich gesünder und weniger schädlich für den Hund. Falls der Hund zusätzlich stinkt weil er sich in Mist oder an anderen übel riechenden Orten gewälzt hat, hilft oft bereits ein auswaschen des Fells mit normalem, klarem Wasser. Mit einem parfümierten Shampoo zerstört man leider für eine kurze Dauer den Eigengeruch des Hundes, was zu grosser Verwirrung bei seinen Artgenossen führt. Schliesslich erkennen sich Hunde untereinander am Geruch und ein geruchsüberdeckendes Shampoo ist definitiv nicht besonders hundefreundlich. Wie oft man einen Hund wäscht, hängt natürlich ganz davon ab, wie oft es bei diesem Tier nötig ist. Ein Hund, der auf dem Land lebt und viel mit Mist und Dreck in Berührung kommt, muss öfter unter die Dusche, als ein Stadthund. Und wenn eine Dusche allein mit Wasser nicht ausreicht, kann man durchaus auch mal zum Shampoo greifen, nur sollte es da dann bitte das richtige sein:

 

Was ist das spezielle an Hundeshampoo und wieso sollte man nur Hundeshampoo verwenden:

 

Es gibt einen triftigen Grund, weshalb es nicht nur Shampoo für uns Menschen, sondern auch spezielles Hundeshampoo im Angebot gibt. Hunde haben eine ganz andere Haut und offensichtlich auch ein anderes Haarkleid als wir Menschen, weshalb es sicher Unterschiede in der Zusammensetzung des idealen Shampoos geben muss. Ausserdem ist das Verhalten der Hunde untereinander ganz anders als das von uns Menschen, und für Hunde ist der Eigengeruch sehr wichtig. So gilt der Geruch eines Hundes meist als Visitenkarte an dem ihn die anderen Artgenossen erkennen können. Bei uns hingegen werden Shampoos oft parfümiert, damit wir unseren Eigengeruch eben überdecken können und danach besser riechen. Grundsätzlich unterscheidet sich die Wirkung von Hundeshampoo im Vergleich mit Menschenshampoo darin, dass unser Shampoo nicht rückfettend ist und somit die Haut des Hundes austrocknen würde. Der Hund schützt seinen Körper durch eine Fettschicht vor Kälte, Wasser und Wind. Genau diese Fettschicht wird beim Waschen des Hundes mit normalem Shampoo zerstört und kann bei zu häufiger Anwendung auch langzeitig geschädigt bleiben. Das ist der Hauptgrund, weshalb man die speziell gemachten Hundeshampoos auch tatsächlich verwenden sollte, falls man den Hund einmal nicht nur mit Wasser waschen kann. Da es bereits verschiedene Hundeshampoos gibt, ist es sinnvoll auch zuerst zu testen, ob der Hund ein Shampoo verträgt oder nicht. Denn natürlich gibt es empfindlichere Hunde, die auch Allergien entwickeln können und gewisse Shampoos gar nicht vertragen. In diesem Fall sollte man entweder ein anderes Hundeshampoo ausprobieren, oder ganz vom Shampoo weg bleiben.

 

Jetzt wo langsam aber sicher der Winter kommt, sollte man mit Waschen sowieso vorsichtig sein, und den Hund immer sehr gut trocknen, falls er einmal nass ist. Bei nassen Hunden, die Kälte und Wind ausgesetzt sind ist besonders nach dem Waschen mit Shampoo die Gefahr nämlich sehr gross, dass sie sich erkälten können. Die wärmende Fettschicht wird nämlich auch beim Hundeshampoo leicht angegriffen, weshalb der ideale Schutz direkt nach dem Waschen nicht gewährleistet ist.

 

Das könnte Dich auch interessieren

(1) Kommentare

  • Johne363

    Hello there! This post could not be written any better! Reading this post reminds me of my good old room mate! He always kept talking about this. I will forward this page to him. Fairly certain he will have a good read. Thank you for sharing! eeeedbcadcae

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Zum Artikel
Bademantel Mikrofaser- blau
TRIXIE Bademantel Mikrofaser- blau
ab CHF 10.90
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel
Zum Artikel