weitere anzeigen
weniger anzeigen

Aus Trockenfutter Hundesnack herstellen

 

Willkommen zu einem neuen Rezepte Blog. Zur Zeit machen wir mit East eine sogenannte Eliminationsdiät- Ausschlussdiät. Weil er wahrscheinlich eine Futterallergie hat! Das heisst er darf wirklich nichts anderes mehr essen als sein Trockenfutter. Wichtig dabei ist es, ein Futter das der Hund oder ein anderes Tier noch nie gefressen hat. Das spezielle Futter enthält ausschliesslich aufgespaltene(hydrolysierte) Eiweisse, die das Immunsystem nicht reizen.

Nun muss man kreativ werden und aus diesem Trockenfutter auch Snacks oder Leckerlis herstellen, wie gut das ich backen liebe!

 

Ich zeige euch hier ein ganz einfaches Rezept aus nur zwei Zutaten:

  • Trockenfutter
  • Wasser

 

Und so einfach gehts! Als erstes nimmt man die erwünschte Menge an Trockenfutter.

Als nächstes füllt man das Trockenfutter mit Wasser auf, bis das Trockenfutter bedeckt ist. Vermische dann die Masse.

Jetzt sollte das Ganze für knapp zwei Stunden eingeweicht werden, so dass man später keine Mühe hat es gut zu kneten und zu formen.

 

Und schon hat man das Ergebnis! Die Masse ist schön weich geworden und man kann beginnen zu formen. Das formen ist jedem frei überlassen, wir haben es zu Würstchen geformt, so hat East dann später was zu knabbern! Teilt den Teig auf einem Blech aus. Bei 150 Grad wird das ganze nun zwei Stunden lang gebacken!

Sogar Yoko liebt die Snacks!

 

Viel Spass beim ausprobieren und bis Bald!

Fabienne mit Mopsis

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2019 by myluckydog AG