Barf (83)

Barf

Kategorien

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
1 von 7
Omega3 Öl Ergänzungsfutter
Lunderland Omega3 Öl Ergänzungsfutter
CHF 17.90
ab
Grösse
  • 500 ml
Zum Artikel
Neu
Grösse
  • 500 g
Zum Artikel
Neu
Nassfutter Sensible Pferd pur 400 g
Dr.Clauder's Nassfutter Sensible Pferd pur 400 g
ab CHF 22.40
ab
Grösse
  • 6 x 400 g
Zum Artikel
Nur noch 1 auf Lager
Nassfutter Sensible Känguru pur 400 g
Dr.Clauder's Nassfutter Sensible Känguru pur 400 g
ab CHF 22.40
ab
Grösse
  • 6 x 400 g
Zum Artikel
Nur noch 1 auf Lager
Grösse
  • 350 g
Zum Artikel
Grösse
  • 1000 g
  • 500 g
Zum Artikel
100% Mineralpulver Ergänzungsfutter
dog's lunch 100% Mineralpulver Ergänzungsfutter
ab CHF 8.90
ab
Grösse
  • 1000 g
  • 500 g
Zum Artikel
100% Zucchiniwürfel Ergänzungsfutter
dog's lunch 100% Zucchiniwürfel Ergänzungsfutter
ab CHF 10.90
ab
Grösse
  • 1000 g
  • 500 g
Zum Artikel
Grösse
  • 1000 g
  • 500 g
Zum Artikel
100% Dinkelflocken Ergänzungsfutter
dog's lunch 100% Dinkelflocken Ergänzungsfutter
ab CHF 4.90
ab
Grösse
  • 1000 g
  • 500 g
Zum Artikel
Grösse
  • 1000 g
  • 500 g
Zum Artikel
Grösse
  • 1 kg
  • 500 g
Zum Artikel

Immer mehr Hundebesitzer setzen auf B.A.R.F. bei der Fütterung ihres Lieblings. Rohes Fleisch, Knochen und gekochtes Gemüse bilden die Grundlage dieser allerdings sehr aufwändigen Ernährung. Nebst Muskelfleisch werden auch Innereien verwendet, um dem Tier ein ausgewogenes Futter anzubieten. Es ist schwierig im Alltag immer eine bedarfsgerechte Hundenahrung zusammenzustellen. Vor allem die Versorgung mit einzelnen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen kann unzureichend sein. Vor allem bei Junghunden kann dies kritisch werden. Um die tägliche Fütterung mit Barf zu vereinfachen finden sich heute zahlreiche Produkte auf dem Markt, die es dem Hundehalter leichter machen, seinen Liebling optimal zu ernähren. Seien dies Flocken aus Gemüse und Getreide (Kohlenhydrate sind für einen Hund ebenfalls ein wichtiger Nahrungsbestandteil) oder lebensnotwendige Mineralien und Vitamine als Zusatzstoffe in grosser Zahl. Optimal barfen kann man sicher mit Hilfe von angepassten Nahrungsergänzungen, die auch auf die Lebensumstände eines Hundes Rücksicht nehmen. Sei dies für Junghunde oder Senioren oder auch Hundemamis. Hier gilt es jeweils kundigen Rat zu holen, damit die Barf-Fütterung nicht zu Mangel oder ebenso schädlichem Überschuss führt. Alles in allem kann man seine Vierbeiner viel Gutes tun mit barfen, hat dabei aber immer darauf zu achten, dass der Hund dabei möglichst ausgewogen ernährt wird.

Immer mehr Hundebesitzer setzen auf B.A.R.F. bei der Fütterung ihres Lieblings. Rohes Fleisch, Knochen und gekochtes Gemüse bilden die Grundlage dieser allerdings sehr aufwändigen Ernährung.... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Immer mehr Hundebesitzer setzen auf B.A.R.F. bei der Fütterung ihres Lieblings. Rohes Fleisch, Knochen und gekochtes Gemüse bilden die Grundlage dieser allerdings sehr aufwändigen Ernährung. Nebst Muskelfleisch werden auch Innereien verwendet, um dem Tier ein ausgewogenes Futter anzubieten. Es ist schwierig im Alltag immer eine bedarfsgerechte Hundenahrung zusammenzustellen. Vor allem die Versorgung mit einzelnen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen kann unzureichend sein. Vor allem bei Junghunden kann dies kritisch werden. Um die tägliche Fütterung mit Barf zu vereinfachen finden sich heute zahlreiche Produkte auf dem Markt, die es dem Hundehalter leichter machen, seinen Liebling optimal zu ernähren. Seien dies Flocken aus Gemüse und Getreide (Kohlenhydrate sind für einen Hund ebenfalls ein wichtiger Nahrungsbestandteil) oder lebensnotwendige Mineralien und Vitamine als Zusatzstoffe in grosser Zahl. Optimal barfen kann man sicher mit Hilfe von angepassten Nahrungsergänzungen, die auch auf die Lebensumstände eines Hundes Rücksicht nehmen. Sei dies für Junghunde oder Senioren oder auch Hundemamis. Hier gilt es jeweils kundigen Rat zu holen, damit die Barf-Fütterung nicht zu Mangel oder ebenso schädlichem Überschuss führt. Alles in allem kann man seine Vierbeiner viel Gutes tun mit barfen, hat dabei aber immer darauf zu achten, dass der Hund dabei möglichst ausgewogen ernährt wird.